• STARK wie ein Baum

Das THEMA

Ein absolutes Tabu Thema. Noch !!!

Denn immer mehr mutige Frauen wollen nicht mehr schweigen. Sie wollen mit ihrer Geschichte raus, aufmerksam darauf machen, was ihnen passiert ist. Sie sprechen über das Thema "Sexualisierte Gewalt" Sie entscheiden sich für emotionale Freiheit und befreien sich von ihren Tabus. Scham und Angst sind allgegenwärtig und es braucht viel Mut, sich zu zeigen. Es muss ja nicht gleich so in die Öffentlichkeit wie ich es mit vielen anderen mutigen Frauen getan habe. Überhaupt erst einmal darüber zu sprechen ist ein erster großer Schritt.

Wenn wir mit unseren Geschichten darauf aufmerksam machen, dann auch um ein Umdenken in der Politik und in der Gesellschaft zu erreichen.

Denn wusstest du, das lt. einer weltweiten Studie jede 3.Frau einmal in ihrem Leben sexualisierte Gewalt erfährt? Die WHO sagt, das Gewalt gegen Frauen eines der größten Gesundheitsrisiken für Frauen ist.  Alarmierende Zahlen, wie ich finde.  Dabei sollten wir uns alle gleichberechtigt und auf Augenhöhe begegnen. Für eine würdevolle Welt in gegenseitigem Respekt.

Frauen (oder auch Männer) die als Kind sexualisierte Gewalt erfahren haben, begeben sich nachweislich öfter in Beziehungen die von Gewalt geprägt sind, als andere.

Ich habe erst mit 45 Jahren von der Tat als kleines Mädchen erfahren. Bis dahin hatte mein Gehirn die Tat fein säuberlich im Verborgenen gehalten.

Dann begann die Zeit der Aufarbeitung, der Erkenntnisse warum-wieso -weshalb. Das wurde immer leichter mit der Zeit. Meine Ausbildungen zum Coach und Trainer waren ein Geschenk auf meinem Weg. immer wieder durfte ich dort an meinen Grenzen schnuppern und diese dann schließlich sprengen. Viele Tränen sind geflossen. Gut so. Probleme sind wasserlöslich- ein Spruch von meiner Klangausbilderin.

Ich bin vom Weg der Achtsamkeit fest überzeugt. Im HIER und JETZT zu sein, sich auf den Körper zu fokussieren ist mein Begleiter.

Es ist wichtig, die Traumata zu bearbeiten. Ganz ganz sicher.

Dein Weg mit mir findet tatsächlich in der Gegenwart statt. Raus aus der Opferrolle.

Im Augenblick  sein, beim Körper, beim Atem.

SPÜREN

FÜHLEN

WAHRNEHMEN

SELBSTLIEBE

SELBSTWERTSCHÄTZUNG

FRIEDEN

 

UNSICHTBAR - wir zeigen Gesicht

Hier kannst Du ein Buch für Dich bestellen, bei dem ich Coautorin bin. Ganz egal ob du es dir schenkst oder an jemand anderen. Bei Bestellungen nach dem 15.Dezember diesen Jahres  werde ich mit Rücksicht auf die Zusteller erst wieder im neuen Jahr versenden. Sichere dir noch dein Exemplar. Die ersten zehn Bestellungen erhalten ein individuelles Lesezeichen dazu.


Mitgliedschaften:

       

Interne Links:

   

 up